Die Kampagnenleistung kann auf jeder Ebene des AdWords Kontos (Kampagnen, Anzeigengruppen, Keywords, Placements, Anzeigen, etc.) ausgewertet werden. Die Auswahl der dargestellten Kennzahlen kann jederzeit über „Spalten anpassen“ verändert werden.

Zudem können die Daten mit Hilfe von Segmenten nach verschiedenen Kriterien aufgeschlüsselt dargestellt werden:

  • Zeit: z.B. Wochentag oder Tageszeit
  • Klicktyp: z.B. Anzeigentitel, Klicks auf Anzeigenerweiterungen
  • Coversions: z.B. Conversion Aktion, Conversion Kategorie
  • Gerät: Computer, Smartphones und Tablets
  • Netzwerk: Werbenetzwerke wie Google Suche oder Suchnetzwerk-Partner
  • Obere Position im Vergleich zu anderen: Platzierung auf der Suchergebnisseite oder im Display Netzwerk

Die Segmentierung der Leistungsdaten ist sehr wichtig, da die über mehrere Endgeräte oder Werbenetzwerke aggregierten Daten oftmals nicht sehr aussagekräftig sind. Die nach verschiedenen Kriterien segmentierten Daten bieten eine viel bessere Ausgangsbasis für die Ableitung konkreter Optimierungsmaßnahmen.

Die Berichte können in unterschiedlichen Dateiformaten exportiert oder in regelmäßigen Abständen per E-Mail versendet werden.

Berichteditor & Dashboards

Neben den Standard-Berichten können Werbetreibende individuelle Berichte oder Dashboards erstellen, die zudem auch eine bessere Visualisierung der Daten ermöglichen.

AdWords Berichteditor Beispiel

Bei den Berichten stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Tabelle
  • Liniendiagramm
  • Balkendiagramm
  • Kreisdiagramm
  • Streudiagramm
AdWords Beispieldashboard

Bei den Dashboards stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Diagrammkarte
  • Tabellenkarte
  • Notizkarte
  • Kurzübersicht

Kampagnen in Google Analytics auswerten

Durch die Verknüpfung zwischen Google AdWords und Google Analytics und die Nutzung der automatischen Tag-Kennzeichnung können die über AdWords generierten Zugriffe in Google Analytics mit Hilfe zahlreicher Berichte ausgewertet werden.

  • Kampagnen
  • Strukturkarten
  • Sitelinks
  • Gebotsanpassungen
  • Keywords
  • Suchanfragen
  • Tageszeit
  • Finale URLs
  • Ausrichtung auf das Displaynetzwerk
  • Videokampagnen
  • Shopping-Kampagnen

Die Standard Metriken können zudem in Google AdWords über die Anpassung von Spalten dargestellt werden und umfassen folgende Kennzahlen:

  • Absprungrate: Anteil der Sitzungen mit nur einer Interaktion (z.B. Seitenaufruf)
  • Seiten pro Sitzung
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer